Filmprojekt : Wege in Bewegung

anime


Das Kunsthaus Mitte in Oberhausen sucht Künstler:innen, die sich innerhalb des Projektzeitraums September bis November 2021 mit den folgenden Themen filmisch auseinandersetzen möchten:

Bewegung im privaten Raum

Bewegung im öffentlichen Raum 

Bewegung im Kunstraum


Fünf Künstler:innen entwickeln zu jedem der drei Räume einen jeweils fünfminütigen Kurzfilm

Aus diesen fünfzehn Kurzfilmen entsteht schließlich ein 75minütiger Langfilm

Von Interesse ist, wie Menschen, Orte, Räume und Dinge in den Arbeitsprozess eingebunden werden, um diese miteinander in Bewegung zu versetzen.

Der Arbeitsort ist Oberhausen. 

Eine technische Begleitung der Arbeit ist möglich. Die filmtechnische Ausstattung des Kunsthauses kann genutzt werden. 

Die Premiere des Films wird im Dezember 2021 im Kunsthaus Mitte in Oberhausen stattfinden. 

Die Arbeit wird mit 2000 Euro vergütet

Mit langfristigen und lokal angelegten Projekten in der Schnittstelle Kunst/Gesellschaft möchte das Kunsthaus Mitte in Oberhausen künstlerische Praxis in Oberhausen verankern und Möglichkeiten des kreativen Schaffens für alle Kunstinteressierten bieten. Daher soll „Wege in Bewegung“ ausschließlich in Oberhausen stattfinden. So wird der Entwicklung wechselseitiger Verbindungen mit Oberhausen und Oberhausener:innen sowie mit anderen Aktivitäten des Kunsthauses Mitte Raum geboten.


Bewerbung und Information: per E-Mail an info@kunsthausmitte.de

 

Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ - STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

 

Wege in B




©Kunsthaus Mitte 2020